Effizientes Vertragsmanagement leicht gemacht

LinkedIn
XING
Facebook
Twitter

Sie sind die Grundlage betriebswirtschaftlichen Handelns: Verträge. 80 Prozent aller finanziellen Transaktionen in Unternehmen basieren auf vertraglichen Vereinbarungen. Ein effizientes Vertragsmanagement ist daher eine essenzielle Aufgabe, die sehr komplex ist, eine verantwortungsbewusste Bearbeitung erfordert – und eine hohe Fehleranfälligkeit aufweist. Papierbasierte, manuelle Prozesse, Bearbeiter aus verschiedenen Abteilungen und fehlender Überblick sind nur einige der Herausforderungen, welche eine reibungslose Verwaltung von Vertragsdokumenten erschweren. Ein digitales Vertragsmanagement auf Basis einer leistungsfähigen ECM-Lösung kann hier Abhilfe schaffen.

Das Vertragsmanagement umfasst den kompletten Lebenszyklus von Verträgen – von der Erstellung über Prüfung, Abschluss und Bewirtschaftung bis hin zum Controlling, der Beendigung und schließlich der Archivierung der Vertragsakte. Es beinhaltet aber auch, Informationen aus Verträgen nutzbar zu machen und Erkenntnisse aus den Vertragsdaten zu gewinnen. Ein digitales Vertragsmanagement unterstützt Unternehmen in allen Phasen dieses „Contract Lifecycles“: von der automatischen Vertragserstellung bis zur prozessgestützten, revisionssicheren und GoDB-konformen Archivierung.

Hohe Fehleranfälligkeit bei manuellem Vertragsmanagement

Unternehmen, die noch auf ein analoges Vertragsmanagement setzen, leiden vor allem unter den damit verbundenen ressourcenaufwendigen Prozessen. Die Mitarbeiter müssen einzelne Dokumente und Daten aus verschiedenen Quellen zusammentragen und sie manuell den Vertragsakten zuordnen. Neben dem hohen Zeit- und Personalaufwand verursacht eine solche ineffiziente Bearbeitung zudem fehleranfällige Workflows, wie sie etwa durch Medienbrüche entstehen. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn per E-Mail eingegangene Dokumente ausgedruckt, manuell unterschrieben und anschließend für die weitere Bearbeitung wieder eingescannt werden müssen.

Auch das Fehlen einer zentralen Ablage von Vertragsdokumenten, die identische Dateiversionen und einen einheitlichen Informationsstand aller Bearbeiter gewährleistet, macht das manuelle Vertragsmanagement anfällig für vermeidbare Fehler. Denn in der Regel sind in die Bearbeitungsprozesse verschiedene Abteilungen und Mitarbeiter eingebunden, hinzu kommen Prüfungs- und Freigabe-Workflows, die mehrere Geschäftsbereiche betreffen. Ist die Vertragsverwaltung nicht digital organisiert, können Dokumente zudem nicht gemeinsam und abteilungsübergreifend bearbeitet werden – erst recht nicht remote und von verschiedenen Endgeräten aus.

Sind dann auch noch die Verantwortlichkeiten und Vertreterregelungen unklar (Wer muss diesen Vertrag unterzeichnen? Ist der Kollege nicht im Urlaub?), vergeht wertvolle Zeit, die im Fall der Fälle bares Geld wert ist. Derselbe hohe Ressourcenaufwand entsteht bei der manuellen Suche nach Dokumenten: Hat sich ein Mitarbeiter ein Dokument aus der Akte entliehen, kann dieses überall im Unternehmen auf einem Schreibtisch liegen bleiben – oder im schlimmsten Fall sogar komplett verlorengehen. Selbst am Ende des Lebenszyklus von Verträgen können noch Probleme entstehen, etwa bei der rechts- und revisionssicheren Archivierung ausgelaufener Verträge.

Termintreue und Zuverlässigkeit sind das A und O im Vertragswesen. Ein fehleranfälliges Vertragsmanagement kann daher auch finanzielle Einbußen für Unternehmen zur Folge haben, zum Beispiel dann, wenn Fristen aufgrund fehlender digitaler Aktenverwaltung verpasst werden, etwa Vertragsverlängerungen, Kündigungen oder Skonti. In der Unternehmensrealität ist es aber tatsächlich nicht ungewöhnlich, dass hier „Umgehungslösungen“ zum Einsatz kommen und Mitarbeiter Fristen über persönliche Kalender verwalten und auf die Erinnerungsfunktionen von Outlook und Co. vertrauen.

Nicht zuletzt macht es ein analoges Vertragsmanagement quasi unmöglich, Vertragsdokumente und -inhalte zu überblicken, zu analysieren, Erkenntnisse daraus zu ziehen und aussagekräftige Reportings erstellen zu können.

Digitales Vertragsmanagement: Unverzichtbar für eine professionelle Unternehmensführung

Ein digitales Vertragsmanagement, das Unternehmen in allen Phasen des Contract Lifecycles unterstützt, ist die Basis zeitgemäßer und professioneller Unternehmensführung. Bereits die Vertragserstellung läuft dank zentralem Vorlagenmanagement und geprüften Templates automatisiert ab und macht die manuelle Bearbeitung überflüssig. Dies spart nicht nur wichtige Ressourcen der Mitarbeiter, sondern garantiert darüber hinaus eine fehlerfreie Erstellung von Verträgen. Anschließend werden die Dokumente durch vordefinierte Rollen und Freigaben automatisch zur Prüfung an den passenden Verantwortlichen weitergeleitet. Eine KI-gestützte Erkennung von Vertragsarten und -inhalten sowie die automatisierte Prüfung inklusive Abgleich mit internen Richtlinien leistet dabei wichtige Unterstützung – und reduziert Liege- sowie Transportzeiten, die den Prozess bei manueller Bearbeitung extrem zeitaufwendig machen. Die Folge ist ein deutlich geringerer Administrationsaufwand im Vertragsmanagement.

Die Verwaltung sämtlicher Verträge geschieht dabei medienbruchfrei und rechtssicher: Das lästige Ausdrucken und Einscannen von Dokumenten entfällt, die Fehlerquote sinkt. Zudem ermöglicht es nscale als übergeordnete Informationspattform durch die zentrale Ablage von strukturierten Vertragsakten und aller zugehöriger Dokumente, dass Vertragsinformationen jederzeit und von jedem Endgerät aus problemlos auffindbar sind. Und: Mitarbeiter verschiedener Abteilungen können Verträge gemeinsam bearbeiten und sind dank einheitlicher Dateiversionen stets auf demselben Informationsstand.

Eine zentrale Fristen- und Terminverwaltung garantiert, dass Unternehmen keine Deadlines mehr verpassen. Das ermöglicht ein betriebswirtschaftlich effizientes Forderungs- und Claim-Management und verhindert gleichzeitig, dass durch verpasste Fristen unnötige Kosten entstehen. Der gesamte Lebenszyklus von Vertragsdokumenten verläuft dabei stets rechtssicher – bis hin zur revisionssicheren Archivierung abgelaufener Verträge.

Nicht zuletzt ermöglicht ein digitales und zentral organisiertes Vertragsmanagement, Verträge auszuwerten, zu analysieren und so einen transparenten Überblick über sämtliche Vertragsaktivitäten zu erhalten und diese bei Bedarf miteinander zu vergleichen. Dies erlaubt es, schnellere, fundiertere und wirtschaftlichere Entscheidungen zu treffen, etwa bei der Auswahl von Lieferanten mit den besten Konditionen.

Fazit: Effiziente Workflows durch digitales Vertragsmanagement

Ein digitales Vertragsmanagement bildet sämtliche Phasen des Contract Lifecycle rechtssicher sowie fehlerfrei ab und erleichtert den Mitarbeitern die tägliche Arbeit mit Vertragsdaten und -dokumenten. Lästige Aufwände, wie sie bei analogen Prozessen an der Tagesordnung sind, entfallen. Die Mitarbeiter können sich so auf ihre eigentlichen Aufgaben fokussieren. Und auch Kunden sowie Partner profitieren: Denn ein zentrales und digitales Vertragsmanagement verschlankt sämtliche vertragsbezogenen Prozesse und bietet ihnen eine transparente Customer Experience in sämtlichen Vertragsangelegenheiten.

Ceyoniq Technology GmbH ist ein Konzernunternehmen von Kyocera Document Solutions. 

Zusammenarbeit mit Microsoft SharePoint und Teams
DMS und Teams
DORA kommt – was tun, um vorbereitet zu sein?
DORA kommt – was bedeutet das?
Wie Unternehmen mit elektronischen Siegeln Geschäftsprozesse optimieren können
Enterprise Content Management auf der Digitalisierungsplattform
E-Rechnungen oder Digitale Rechnungen
E-Invoicing: Die Zukunft der Rechnungsstellung
Vorteile digitaler Rechnungen: Effizient, Umweltfreundlich und Zukunftsorientiert
Prozessautomatisierung – Erfolgsfaktor für den digitalen Wandel
Effiziente Vertragserstellung und -prüfung mithilfe künstlicher Intelligenz
ECM in der Cloud – ein echter Wettbewerbsvorteil
Onlinezugangsgesetz 2.0.: Die Digitalisierung der Verwaltung verzögert sich weiter
Das Wachstumschancengesetz kommt – und mit ihm die E-Rechnungspflicht im B2B-Bereich
Optimieren Sie Ihren Rechnungseingang für eine effiziente Geschäftsabwicklung
Für Datensicherheit in Unternehmen – Schutz vor Cyberangriffen
Vorsprung durch digitale Transformation: Warum IT-Investitionen Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen
Nachhaltigkeit durch Digitalisierung – wie Unternehmen ihre Klimaschutzziele schneller erreichen können
Die E-Rechnungspflicht im B2B-Bereich kommt: Eine Chance für die Digitalisierung?
Effizientes Rechnungsmanagement für Unternehmen: Optimieren Sie Ihre Finanzprozesse
Die Digitale Revolution im Rechnungswesen: Wie Unternehmen von der Digitalisierung profitieren
Digitalisierung im öffentlichen Sektor – Ceyoniq bringt NRW mit der E-Akte voran
Was es über digitale Signaturen zu wissen gibt
Public Cloud: Der Schlüssel zur digitalen Zukunft von Unternehmen
nscale und Microsoft Teams: ein unschlagbares Duo
Digitale Workflows mit nscale PAP einfach modellieren
KI-gestützte Automatisierung der Posteingangsbearbeitung
Der digitale Rechnungseingang: Effiziente Bearbeitung von Eingangsrechnungen
Reibungslose Integration von nscale in die Public Cloud: EIM-Lösung von Ceyoniq erhält CMIS-Zertifizierung für SAP S/4HANA
Wie Arminia Bielefeld mithilfe von nscale die Digitalisierung meistert
Collaboration weiter ungeschlagen – techconsult identifiziert ITK-Trends 2023
Effizientes Workflow Management mit nscale
Wir sind P2P Champions:
Ceyoniq erneut im Professional User Rating ausgezeichnet
Ganzheitlich und abteilungsübergreifend –
die Digitalisierungstrends 2023
Papierloses Rechnungsmanagement: Indikator für den Digitalisierungsgrad von Unternehmen
nscale Connector for DATEV: Durchgängige und schlanke Eingangsrechnungsverarbeitung
Was war, was kommt im ECM Umfeld? Arbeitskollegen sitzen gemeinsam in einem Besprechungsraum und schauen auf die ECM-Trends.
Was war, was kommt im ECM-Umfeld?
Ein Mann nutzt die digitale Signatur für sein Anliegen bei der öffentlichen Verwaltung. Ganz einfach aus der Küche heraus.
Bitkom: Öffentliche Verwaltungen unter Druck – mehr Tempo bei der Digitalisierung gefordert
Dem NachwG gewachsen: Einfache Anpassung von Arbeitsverträgen dank digitaler Personalakte
Ceyoniq bleibt Sponsor von Arminia Bielefeld
Enge Partnerschaft: Ceyoniq bleibt nscale-Anwender Arminia Bielefeld als Sponsor treu
Mit nscale können Sie dank der Office-Integration bequem und einfach Ihre Dokumente mit den Office Programmen bearbeiten
EIM für Produktionsunternehmen: Office-Integration sorgt für einfache Kollaboration
funkschau nominiert nscale von Ceyoniq als ITK-Produkt des Jahres 2022
Digitalisierung bedeutet Arbeiten auf digitalen Endgeräten, in diesem Fall auf einem Tablet.
Deutschlands Büros auf dem Weg in die digitale Zukunft: die wichtigsten Ergebnisse des Digital Office Index 2022
Mitarbeiterin der Suneco arbeitet von Zuhause aus, dank einem digitalen Informationsmanagement
Flexibel, flexibler, Suneco: Wie digitales Informationsmanagement in der Praxis gelingt
Mitarbeiter aus der Maschinenbraubranche steht mit seinem Laptop zwischen Maschinen
Finden, statt zu suchen – smart Layouts vereinfachen Informationsmanagement im Maschinenbau
Neue Funktionen zur einfachen EIM-Nutzung mit der nscale Version 8.3
Sanduhr auf einem Schreibtisch, als Symbol wie viel Zeit man mit einem digitalen Purchase-to-Pay-Prozess
Den digitalen Purchase-to-Pay-Prozess mit nscale gestalten: So spart die Suneco AG Nerven, Zeit und Geld
Frau sitzt in einer Fußgängerzone und liest auf Ihrem Tablet die ITK-Technologie-Trends 2022. In der anderen Hand hält Sie ihr Smartphone.
ITK-Technologie-Trends 2022 – Digital Workplace weiter auf dem Vormarsch
nscale in Anwendung mit S/4HANA
S/4HANA in der Public Cloud: CMIS löst ArchiveLink bei der konformen EIM-Archivierung ab
Straße als Symbol von Barrierefreiheit im Government
Informationsmanagement im Government- und Versorgungs-Sektor: Barrierefreie Software wird immer wichtiger
Mitarbeiterin der Suneco AG bei der Arbeit mit der Personalakte nscale HR
Die digitale Personalakte in nscale: So arbeitet das HR-Team der Suneco digital und effizient
Mitarbeiter der SUNECO AG hat Spaß an der Arbeit mit dem digitalen Posteingang
Papierberge ade mit nscale: Die Suneco organisiert ihren Posteingang digital
Mitarbeiter der Suneco AG hat Spaß an der Arbeit mit der digitalen Eingangsrechnungsverarbeitung
Mit nscale digital, transparent und reibungslos: Wie die Rechnungseingangsverarbeitung bei der Suneco AG funktioniert
Zwei Kolleginnen der SUNECO AG freuen sich über ihr digitales Vertragsmanagement mit nscale
Compliance-konform und effizient mit nscale: Die Suneco AG managt ihre Verträge digital
Das Ceyoniq-Logo auf der Werbebande des DSC Arminia Bielefeld in der Schüco Arena
Aus Liebe zur Heimat - Ceyoniq wird Sponsor von Arminia Bielefeld
Die Kollegen der SUNECO AG schreiben Collaboration groß und ziehen alle an einem Strang
Mit vereinten Kräften zum Erfolg: Die Suneco hat mit nscale Zusammenarbeit neu definiert
Zwei Mitarbeiterinnen der SUNECO AG haben Spaß an der Arbeit mit der digitalen Lieferantenakte
Suneco setzt auf die digitale Lieferantenakte: Mit nscale zu schlanken Einkaufsprozessen
Ein Desktop-Monitor, auf dem der Purchase-to-Pay Award 2022 der Ceyoniq gezeigt wird.
Anwendungsexperten haben entschieden: Ceyoniq ist Purchase-to-Pay-Champion
nscale mit ERP-Schnittelle SAP in Anwendung
Perfektes Zusammenspiel – nscale und ERP-Lösungen wie SAP
Workflowmanagement-Mitarbeiter der SUNECO AG
Workflow Management mit nscale: So laufen bei Suneco alle Prozesse wie geschmiert
Mitarbeiterin der Suneco AG arbeitet im Home Office
Arbeiten wo, mit wem, wann und wie du willst: Die Suneco AG bietet den Arbeitsplatz der Zukunft
Mann arbeitet am E-Mail-Management mit nscale
Den Informationsfluss deutlich verbessern - Softwaregestütztes E-Mail-Management bietet zahlreiche Mehrwerte
Mann arbeitet aus dem Park heraus
Hürden der mobilen Arbeit – So gelingt der Digital Workspace
Arbeite wie du willst - Personen sitzen auf einer Blume
Ganz nach deinem Geschmack. Arbeite, wie du willst!
Grünes Labyrinth aus der Vogelperspektive
S3-Speicher: Moderne Technologie schafft Mehrwerte bei der Datenverwaltung
Frau am Arbeiten im Home Office
Mobiles Arbeiten braucht eine Strategie: Anbindung an Drittsysteme
Kollegen die im Büro, die an containerisierter Software arbeiten
Hohes Sparpotenzial: Wie containerisierte Software die IT-Kosten senkt
Blauer Wolkenhimmel
Container-Technologie: Basiswissen und Vorteile
Papierstapel auf einem Schreibtisch mit Brille davor
Optimaler Workflow – digitales Vertragsmanagement sorgt für Transparenz und Effizienz
Mann mit Brille sitzt an einem Tisch und hält ein Handy in der Hand
Läuft bei dir? Einfaches Informationsmanagement in schwierigen Zeiten
Frau in einem Büro hält einen Ordner in der Hand und lächelt.
Ready for Change: So gelingt die Digitalisierung der Eingangsrechnungsverarbeitung
Frau mit Brille steht im Raum mit verschränkten aber mit einem lächeln
Digitale Beschaffung – umfassende Automatisierung vom Bedarf bis zum Wareneingang
Mann mit Brille hat ein Handy in der Hand und steht in einem Flur.
Einen deutlichen Mehrwert erzielen – durch eine digitale Lösung für den Purchase-to-Pay-Prozess
Flugzeug fliegt am Himmel, rechts und links sind Container zu sehen.
Dezentrale Beschaffung: Digitale Lieferantenakte bietet maximale Transparenz
Digitale Lösung: In vier Schritten vom Rechnungseingang zur Freigabe
3 Menschen in einem Büro und 2 sind am lächeln
Geschäftspartner im Blick: Fünf Gründe für digitale Geschäftspartnerakten
Mann sitzt am Schreibtisch und ließt einen Brief.
Digitaler Posteingang: Kanäle strukturieren, Chaos vermeiden
Mann mit Brille sitzt vor einem Laptop
Die sechs größten Schmerzpunkte beim analogen Vertragsmanagement
Hemmnisse bei der Transformation: Was steht der Digitalisierung der Eingangsrechnungsverarbeitung im Wege?
Mann gestikuliert und hat ein Buch mit einem Handy vor sich liegen. Im Hintergrund ist ein Laptop aufgeklappt mit Daten.
Die digitale Personalakte – diese Vorteile bringt sie konkret
5 Menschen sitzen im Büro und sammeln Ideen
Zugriffsrechteverteilung – vielfältig und doch einfach
Dokumenteninputmanagement leicht gemacht – mit nscale eGov von der Ceyoniq Technology
Mann zeigt Frau etwas auf dem Laptop
So viel wie nötig, so wenig wie möglich – mit Zugriffsrechten einen einfachen unternehmensweiten Zugriff ermöglichen und die Datenschutz-Vorgaben erfüllen
Spürbare Vorteile: Gründe für ein Software-gestütztes E-Mail-Management
Bodyguard für die Compliance – GoBD einhalten mit EIM